DIE IDEE

DIE IDEE

 

Kindheit im Tecklenburger Land. Auf den Höfen waren die Bauernküchen das soziokulturelle Zentrum. Ganz besonders der große, stabile Küchentisch. An ihm wurde gegessen, geredet, gespielt, gefeiert oder mal ein Schwein zerlegt. Tag ein, Tag aus. Jahr für Jahr. Vielleicht entstand hier mein Faible für Möbel, die mit allen vier Beinen im Leben stehen. Und die ein Leben lang halten.

Genauso so sollen sie sein, die Tische, die ich heute in meiner Werkstatt fertige. Sie kombinieren Stahl-Untergestelle mit hochwertigen Massivholzplatten und ein reduziertes Design mit einer robusten Ausführung. Sie sind zu allen Taten bereit, unverwüstlich und deswegen für mich auch zeitlos schön.

Jeden Tisch gibt es nur einmal, auch weil er nach individuellen Wünschen gebaut werden kann. Das muss gar nicht viel kosten. Und ganz sicher kostet es weniger als viele Möbel aus anonymer Massenproduktion. Gleiches gilt übrigens für meine Bänke, Hocker, Betten und Regale.

Wenn Sie mehr wissen und sehen möchten: Rufen Sie mich gerne an oder besuchen Sie mich in der Werkstatt im Hamburger Schanzenviertel.