RAFAEL VISSE

RAFAEL VISSE

 

Jahrgang 1965. Aufgewachsen zwischen Münster und Osnabrück, in der Natur und mit der Landwirtschaft. Unvergessen: Das erste Mal schweißen während der Lehrzeit auf dem Bauernhof. Damals ging es um die Reparatur von Landmaschinen. Aber wer mit Maske und Elektrode dem Stahl auf die Pelle rückt, kann damit auch mehr anstellen, dachte ich. Zum Beispiel Möbel bauen. Zuvor aber ging es nach Berlin, zum Studium der Agrarwissenschaften.

Seit 1992 lebe ich in Hamburg und betreibe meine Werkstatt in einem Hinterhof im Schanzenviertel. Das Einzige, was man hier ab und zu vermissen könnte: Der Geruch eines frisch gepflügten Ackers.